Nahrhafter Gemüsesalat mit Leber, Gurken,Tomaten, Zucchini und Zitrone

Der Sommer ist also vorbei und es ist Zeit, sich auf einen kühlen und grauen Herbst vorzubereiten. Und um nicht in eine Herbstdepression zu geraten, empfehlen wir Ihnen, sich etwas Leckeres und Buntes zu gönnen! Nahrhafter Gemüsesalat mit Leber, Gurken,Tomaten, Zucchini und Zitrone ist perfekt für diese Aufgabe und wird Sie auf jeden Fall aufmuntern! Es eignet sich sogar für ein Familienessen oder für einen festlichen Tisch! Leicht knuspriger Salat und Zucchini verleihen eine subtile, aber sehr angenehme Süße, und die Leber ist warm und zart. Im Prinzip ist die Zubereitung nicht schwierig, daher sollte jeder damit umgehen, wenn Sie das Rezept sorgfältig befolgen!

Für die Zubereitung dieses leckeren und einfachen Salats benötigen wir folgende Zutaten: 

– 2 Gurken

– 2 Tomaten

– 2 Zwiebeln

– 1 Zitrone

–  Leber (wie Sie wollen)- 300 g.

– 1 Zucchini

– Olivenöl

– Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack

Nahrhafter Gemüsesalat mit Leber, Gurken,Tomaten, Zucchini und Zitrone

Schritt für Schritt Rezept

Schritt 1

Die Leber in kleine Würfel schneiden, 10 Minuten in Olivenöl braten, nicht mehr. Salz 5 Minuten vor dem Entfernen vom Herd. Die Leber ist sehr nützlich, da sie viele Mineralien (Eisen, Kupfer, Kalzium, Zink, Natrium usw.), Vitamine (A, B, C, B6, B12 usw.), Aminosäuren (Tryptophan, Lysin, Methionin) enthält. Folsäure und so weiter. Zweitens ist der Vorteil der Leber, dass nur eine Portion Leber einen täglichen und sogar monatlichen Bedarf an vielen Vitaminen liefert. Welche Leber ist besser zu kaufen? Natürlich ist frisch gesünder, aber dieses Produkt verschlechtert sich sehr schnell. Es besteht immer die Gefahr, abgestanden zu kaufen. Gefrorene Leber kann bis zu drei Monate gelagert werden. Beim Einfrieren wird jedoch ein Teil der Vitamine (Gruppe B) zerstört und tierische Fette in der Leber werden oxidiert und es beginnt bitter zu schmecken. Daher erhalten Sie kein zartes und leckeres Gericht aus gefrorener Leber

leckerer Salat

Selbst Leber von höchster Qualität  wird, zäh, gummiartig und bitter im Geschmack, wenn Sie sie falsch kochen!  Aus Gründen der Weichheit kann jede Leber eine Stunde lang in einer Sodalösung (0,5 Liter Wasser für 2 Esslöffel Soda) eingeweicht werden. Um zu verhindern, dass die Leber gummiartig wird, am Ende des Garvorgangs mit Salz abschmecken.

Schritt 2

Gurken waschen, Schwänze schneiden und in Würfel schneiden. Die Gurken müssen genug hart sein. So verleihen sie dem Salat Frische!

Salat Rezept

Schritt 3

Waschen Sie die Tomaten und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Damit der Salat saftig wird, untersuchen Sie alles bei der Auswahl von Tomaten. Sie sollten weich, aber gleichzeitig elastisch sein, eine gleichmäßige rote Farbe haben und die Haut sollte glatt sein, ohne Risse oder andere Schäden. Flecken und Risse bedeuten, dass diese Tomaten mit Chemikalien behandelt wurden, um schneller zu wachsen und leuchtend rot zu erscheinen. Obwohl das Innere der Tomaten noch grün sein kann.

Salat Zutaten

Schritt 4

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

einfacher Salat

Schritt 5

Die Zitrone gut abspülen und in halbe Ringe schneiden. Wenn Sie eine wirklich reife und gute Zitrone wählen möchten, legen Sie nicht viel Wert auf die Intensität der gelben Farbe, sondern achten Sie auf den Glanz der Haut. Zitrone sollte fest genug und glänzend, wie poliert sein. Eine weiche Zitrone ist eine überreife Zitrone. köstlicher Salat

Zitronenpulpe ist reich an organischen Säuren wie Zitronen- und Äpfelsäure, Pektin, Zucker (bis zu 3,5%), Carotin und flüchtigen Säuren. Zitronen enthalten Vitamine: Thiamin (Vitamin B1), Riboflavin (B2), Ascorbinsäure (Vitamin C), Rutin (Vitamin P) und viele andere nützliche Substanzen!

Schritt 6

gemischter Salat

Um diesen köstlichen Salat zu vervollständigen, kombinieren Sie einfach alle Zutaten in einer Schüssel, fügen Sie ein wenig Olivenöl hinzu und mischen Sie alles gründlich. Sie können ein wenig Salz und Pfeffer hinzufügen. Fertig! Probieren Sie diese Mischung aus Gemüse mit Leber und ungewöhnlicher Säure! Guten Appetit!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.